Herzlich willkommen beim VHS-Orchester

Herzlich Willkommen!

Wir über uns - Historie

1946/1947 Gründung des Orchesters durch Gerhard Keppler und Oskar Schnürch

Waren es zur Zeit der Gründung noch sieben Laienmusiker, die sich zum gemeinsamen musizieren trafen, so kann man im Jahr 2015 auf eine respektable Anzahl von über 50 Musikbegeisterten blicken. Die Gründung des Orchesters 1946 ist eng mit der Entstehung der Volkshochschule verknüpft, welche aus der 1945 ins Leben gerufene „Kulturellen Arbeitsgemeinschaft“ entstand.

Die offizielle Gründung des "Volkshochschul-Orchesters" ist mit dem 26.11.1947 datiert. Das erste Konzert unter diesem Namen war am 7.3.1948 mit Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie Nr. 10 in G-Dur, dem Fagott-Konzert von Carl Maria von Weber und Ludwig van Beethovens 1. Symphonie. Zahlreiche Werke sind zwischenzeitlich hinzugekommen von Wolfgang Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert, Robert Schumann, um nur einige davon zu nennen...

Die Besetzung des Orchesters der Volkshochschule besteht hauptsächlich aus Laienmusikern, die im Alltag den verschiedensten Berufen nachgehen und in ihrer Freizeit Orchesterwerke verschiedener Komponisten und unterschiedlicher Stilrichtungen einstudieren und zweimal im Jahr jeweils zum Ende des Semesters zu Gehör bringen.

Dirigenten / Dirigentin

1946 - 1960 Oskar Schnürch

1960 - 1988 Werner Hentschel

1988 - 2007 Joachim Stumber

seit 2007 Sabine Bruns